Header neu 2018
Alexander Fritz

Colani GT

Bis heute hat der Colani GT zwar eine eingeschworene Fangemeinde gefunden, Automobilhistorikern und Oldtimerfans fällt es bisweilen jedoch schwer, dieses, obgleich schon über 50 Jahre alte, Gefährt in die richtige Schublade einzuordnen. Buggy, Sonderkarosserie auf VW-Basis, Kit Car oder gar Skulptur eines extravaganten Künstlers – vielleicht liegt gerade darin der Reiz dieser Konstruktion. Das vorliegende Buch versucht dem Phänomen Colani GT näher zu kommen. Die Entstehungsgeschichte wird ebenso beleuchtet wie Produktion und Vertrieb. Persönliche Geschichten von Colanifahrern ergänzen das Werk. In altbewährter Tradition dürfen wir auch diesmal wieder dem Autor und gleichzeitig Restaurator eines Colani GT bei der detailreichen Restaurierung über die Schulter schauen.

...mehr
€ 49,00

Österreichisches Lebensmittelbuch (97. Lfg.)

Die 97. Lieferung des Österreichischen Lebensmittelbuches

Das österreichische Lebensmittelbuch (Codex Alimentarius Austriacus) dient zur Verlautbarung von Sachbezeichnungen, Begriffsbestimmungen, Untersuchungsmethoden und Beurteilungsgrundsätze sowie von Richtlinien für das Inverkehrbringen von Waren (§ 76 Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz). Das Österreichische Lebensmittelbuch ist aus rechtlicher Sicht als "objektiviertes Sachverständigengutachten" einzustufen.

...mehr
€ 109,00
Alexander Diego Fritz

VW Bus 1950

Die Gabe zuzuhören verliert in einer Welt, wo jener mehr gilt, der lauter schreit, zunehmend an Bedeutung. Als Kinder konnten wir Omas Geschichten von anno dazumal noch genießen. In diesem Buch kommen sie zu Wort. Oral History bedeutet erzählte, ungefilterte Geschichte. Alle Menschen, die hier zu Wort kommen, haben Erfahrungen in 70 Jahren mit ein- und demselben Auto gemacht. Es handelt sich um einen der ältesten überlebenden VW Busse, weltweit, von 1950. Ungekürzt und authentisch finden sich Interviews mit allen Besitzern, die dieser sympathische Transporter je hatte. Da der Wagen damals nicht unbedingt im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit dieser Menschen stand, dürfen sie auch weit abschweifen. Im Kopf entstehen längst vergangene Kulissen, in der der 5668. jemals gebaute Bulli seine jeweilige Rolle gespielt hat und spielt!

...mehr
€ 24,90

The K. & K. Bugatti Register

10 Autoren, 1040 Seiten, 4,64 Kilogramm, 2 Bände, hart gebunden im Schuber - das ist die Geschichte des Bugatti in Österreich, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Polen, Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Dieses besondere Sammlerstück ist auf 500 durchnummerierte Stück limitiert und jetzt - knapp vor Weihnachten - sind noch ca. 100 Stück verfügbar. Sichern Sie sich Ihr ganz besonders Exemplar! Das Buch wurde von Bugatti-Fans und der Fachpresse sehr positiv aufgenommen: Bewertungen wie "It´s fantastic", "Superb" und "Toroughly researched" sprechen für sich.

Versandkostenfreie Lieferung!

 

10 authors, 1040 pages, 4.64 kg, two volumes, hard-cover with slipcase - the story of Bugatti in Austria, Czech Republic, Slovakia, Hungary, Poland, Slovenia, Croatia and Bosnia-Herzegovina. The book has been printed in 500 numbered copies - and now before Christmas we have only less than 100 books remaining.
The book has received very positive reviews from Bugatti fans and the motoring press alike. "It is fantastic", "Superb", "Thoroughly researched" and so on. 

Free Shipping! 

...mehr
€ 250,00
Herbert Thumpser

Österreichische Legenden in Schräglage

Sie sind Staatsmeister, Vizestaatsmeister, absolvierten erfolgreich Weltmeisterschaftsläufe und waren bei Europameisterschaftsrennen unterwegs. Sie sind OSK-Pokalsieger oder Träger verschiedenster Auszeichnungen. Sie sind Teil der österreichischen Motorradgeschichte von gestern bis heute. Und sie trafen sich 2016 in Traisen. In der Heimatgemeinde des 125ccm Weltmeisters 1954, Rupert Hollaus.

Ein Buch mit 37 Biographien, verteilt über 7 Jahrzehnte von u.a. Horst Bartke, Hans Günther Bauer, Alfred Benczak, Erich Dohnal, Sepp Doppler, Ernst Fagerer, Alfred Grossauer, Richard Haidegger, Josef Haider, Leopold Hlinka, Peter Holper, Ernst Holzeis, Herbert Huber, Josef Hutter, Roland Kellner, Gerhard Klimek, Helmut Klutsch, Heinz Lippitsch, Manfred Magnus, Johann Marsam, Josef Mayrhofer, Wolfgang Menschik, Mühlfried und Siegi Minich, Jochen Rotter, Anton Sauerborn, Karl Sommerbauer, Wolfgang Stropek, Rudi Thalhammer, Karl Truchsess, Anton Wanger, Johann Wolfsteiner, Karl Zach, Christian Zaiser, Rudolf Zeller, Christian Zwedorn und Robert Zwidl.

Mehr als 240 Bilder!

In Kommission von Verlag Thucom.

...mehr
€ 32,00

Österreichisches Lebensmittelbuch (96. Lfg.)

Die 96. Lieferung des Österreichischen Lebensmittelbuches

Das österreichische Lebensmittelbuch (Codex Alimentarius Austriacus) dient zur Verlautbarung von Sachbezeichnungen, Begriffsbestimmungen, Untersuchungsmethoden und Beurteilungsgrundsätze sowie von Richtlinien für das Inverkehrbringen von Waren (§ 76 Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz). Das Österreichische Lebensmittelbuch ist aus rechtlicher Sicht als "objektiviertes Sachverständigengutachten" einzustufen.

...mehr
€ 149,00
Jahrgang 38 (2017), Heft & Impressi 108/109

Codices Manuscripti & Impressi 108/109

Inhaltsverzeichnis:

Daniele Guernelli: Un Flavio Giuseppe miniato da Guglielmo e altri codici della biblioteca famiglia Sacrati di Ferrara Mit Abb. 1-14

Max Schmitz: Ut unum sint: Rekonstruktion der Collectanea von Petrus Gryer aus Biel (um 1450-1522) Mit Abb. 1-4

Gerhard Seibold: Ein Ulmer in Jena Mit Abb. 1-16

Elisabeth Zerlauth: Die Österreichische Nationalbibliothek erwirbt den Nachlass Gustinus Ambrosi Mit Abb. 1-6

Ernst Gamillscheg: In memoriam Paul Canart (25.10.1927-14.09.2017)

...mehr
€ 68,00
Hannes Denzel

Puch 250 von 1945 bis 1970

Wir fragen nach einem Motor, der - basierend auf einem erfolgreichen Vorkriegsmodell – 25 Jahre lang nur in Details verbessert in unzähligen Stückzahlen gebaut wurde. Der eingebaut in Motorrädern einer heimischen Marken im In- und Ausland für unzählige Siege auf Rennstrecken, Geländeprüfungen und Wertungsfahrten gut war, gleichzeitig aber in biederen Alltagsfahrzeug oft als einzig vorhandenes Transportmittel im Haus für leistbare Mobilität in der Nachkriegszeit sorgte, Einsatz- und Behördenfahrzeuge von Polizei, Gendarmerie, Bundesheer, Post und Straßenwacht antrieb, der heute noch ein Riesenkontingent an mittlerweile zu Oldtimern gereifte Zwei- und Dreiräder am Leben erhält, aber vielerorts immer noch als nahezu unkaputtbares Alltagsfahrzeug gebraucht wird?

 

...mehr
€ 39,00

Bewegte Geschichte auf zwei Rädern

Das Radland Burgenland - 2.500 Kilometer gut ausgestattete Radwege sprechen für sich - begegnet dem 200-Jahr-Jubiläum der Drais´schen Erfindung der Laufmaschine mit einer Ausstellung zum Thema. Hierzu wurde der Ruster Radsammler Johann Schneeberger eingeladen, seine Fahrrad-Sammlung zu präsentieren. Aus seiner Sammlung an verschiedensten, exklusiven, historischen Fahrrädern wurden 50 repräsentative Modelle ausgewählt, um die Entwicklung des Fahrrades beginnend bei der Laufmaschine des Karl von Drais bis zum modernsten Straßenrenner, darzustellen. Ein Exkurs in die Geschichte der Damenfahrräder zeigt, dass Radfahren für Frauen lange Zeit keine Selbstverständlichkeit war. Ein Blick auf die Militärräder macht die Bedeutung des Fahrrades für Soldaten im Krieg bewusst. Besonders reizvoll sind die Kinderfahrräder anzusehen. Die Sammlung von Johann Schneeberger weist auch einige äußerst kuriose Fahrrad-Konstruktionen auf, wie z. B. ein Transportrad, ein Einrad oder einen historischen Hometrainer.

Die Abfolge der Räder im Katalog entspricht jener der Ausstellung. Es wurde versucht, möglichst viele Objekte in diesem Katalog abzubilden. Aus diesem Grund stehen einige Abbildungen nur in einem zeitlichen Kontext zu dem jeweils behandelten Fahrrad, gehören sachlich aber nicht unbedingt dazu. Für den mit der Materie weniger vertrauten Leser findet sich am Ende des Kataloges ein Glossar zum besseren Verständnis einiger technischer Begriffe.

...mehr
€ 19,00