Header neu 2018

Bewegung und Sport

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Benjamin Niederkofler

Bewegung und Sport 2 / 2019, Thema: Prozessqualität im Sportunterricht

 

 

 

 

Schriftleitung dieser Ausgabe: Benjamin Niederkofler

Inhalt

B. Niederkofler & S. Seiler

Prozessqualität des Lehrens und Lernens im Sportunterricht. Ein Dreieck dreier Qualitäts-modelle

Ch. Herrmann

Evaluation der Unterrichtsqualität im Sportunterricht mit dem QUALLIS-Instrument

S. Seiler

Rituale im Sportunterricht

St. Meier & S. Ruin

Schülerorientierung – (auch) ein zentrales Anliegen im inklusiven Sportunterricht?!

A. Raab

Qualität kompetenzorientierten Sportunterrichts

...mehr
€ 7,90
Bernd Steiner

Bewegung und Sport 3 / 2018, Thema: Rückschlagspiele

 

 

 

 

 

 

Schriftleitung dieser Ausgabe: Bernd Steiner

Inhalt

Bernd Steiner

TENNIS 2 SCHOOL

Ein Leitfaden für die Unterrichtspraxis

Michael Khan

SQUASH – Der historische Schulsport

Nicole Rottmann

Von der Schule in den Verein – Projekt Schultennis Weinviertel

Ernst Almhofer

Faustball – Das ideale Schulspiel für alle

Harald Mair

Der Turnsaal und Schulhof als Centercourt der Zukunft – Innovative didaktische Möglichkeiten für den Tennisunterricht in der Schule

 

...mehr
€ 7,90
Gundl Rauter

Bewegung und Sport 1 / 2019, Thema: Elementarpädagogik

 

 

 

 

Schriftleitung dieser Ausgabe: Gundl Rauter

Inhalt

R. Zimmer

Über den Körper zur Sprache kommen – Bewegungssituationen als Sprachanlässe nutzen

R. Schwarz

Qualität in Bewegungskitas - Fakten und Konsequenzen aus der BeBi-Studie

K. Greier & C. Drenowatz

Zusammenhang zw. sportmotorischer & kognitiver Leistungsfähigkeit bei Kindergartenkindern

M. Ebert & J. Uhlig

Mini-Ballschule: spielerische Vermittlung elementarer Ballfertigkeiten im Kindergartenalter

G. Rauter & G. Kaiser-Palme

Zehn kleine Zappelige

M. Lang

Kindergartenprojekt „Purzelbaum“ 

A. Prenn

Gesundheitsförderung im Kindergarten und in der Volksschule

...mehr
€ 7,90
Gundl Rauter

Bewegung und Sport 2 / 2018, Thema: Sex & Gender

 

 

 

 

 

 

Schriftleitung dieser Ausgabe: Gundl Rauter

Inhalt

A. Weinhandl & G. Rauter

Brauchen Buben mehr Bewegung? Analysen und Konsequenzen für die Bewegungserziehung in der Volksschule heute

S. Hoven

Geschlechtergerechtigkeit im koedukativen Sportunterricht

Eine empirische Analyse zur Genderkompetenz von Sportlehrkräften in der gymnasialen Sekundarstufe I

A. Hofmann & K. Schicklinski

Zur Vermeidung sexualisierter Grenzverletzungen im Sportunterricht der Grundschule

E. Gramespacher

Mädchen und Jungen mit dem „Mädchensport“ Seilspringen  fördern

G. Rauter

Ballkorobics Rechtliche Fragen mit konkreten Antworten

H. Lunzer

Buchbesprechung: Gela Allmann Sturz in die Tiefe. Wie ich 800 Meter fiel und mich zurück ins Leben kämpfte

...mehr
€ 7,90
Klaus Greier

Bewegung und Sport 1 / 2017, Thema: Die Vielseitigkeit des Sports & verschiede Disziplinen der Sportwissenschaft

 

 

 

 

 

Schriftleitung dieser Ausgabe: Klaus Greier

Inhalt

C. Drenowatz & K. Greier 

Förderung von motorischen Fähig­keiten und Fertigkeiten bei Kindern und Jugendlichen – Ein möglicher Ansatz zur Verbesserung des Bewegungsverhaltens und Präventi­on von Übergewicht und Adipositas

M. Oelschläger, F. Traub,  S. Kaiser-Jovy & H-M. Hölz 

Perspektiven der Vermarktung touristischer Destinationen mit Hilfe von Trendsportarten

K. Rom 

Vernetzter Unterricht – Geometri­sche Optik im Fach Bewegung und Sport

V. Senn, E. Kornexl & K. Greier

Persönlichkeitsmerkmale und Kom­petenzen von Sportlehrkräften und deren Einfluss auf die Motivation von Schülerinnen und Schülern

S. Bolzano & D. Winkler 

Spielerisch Mut und Neugierde  wecken! 

S. Bolzano & D. Winkler 

Offene Lernwege und Heraus­forderungen für neugierige Kinder – «MUT TUT GUT!»

...mehr
€ 7,90

Bewegung und Sport 3 / 2019, Thema: Leisten - ein zentrales didaktisches Prinzip

 

 

 

 

 

Schriftleitung dieser Ausgabe: Thomas Rotkopf

Inhalt

K. Kleiner

Leistung – oder: Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe

P. Mitmannsgruber

Bewegungs- und Sportunterricht  leistungsorientiert planen

C.-M. Lackner & K. Kröll

Kompetenzen im Sportunterricht sichtbar machen

W. Kirschner & P. Kirschner

Vorhang auf: Besonderes leisten in Gestaltung und Darstellung

W. Bachl

Differenzierung und Motivation

J. Uhlig

Vorschau Schwerpunktheft Ballschule Österreich

...mehr
€ 7,90
Johannes Uhlig / Michael Ebert

Bewegung und Sport 4 / 2019, Thema: Ballspiele in der Volksschule - Ballschule Österreich powered by Ballschule Heidelberg

 

 

 

Bewegung und Sport 4 / 2019

Thema: Ballspiele in der Volksschule

Ballschule Österreich powered by Ballschule Heidelberg

Schriftleitung dieser Ausgabe: Johannes Uhlig

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Michael Ebert, Katja Cajka, Barbara Plank und Maximilian Uhlig

Ausgangspunkt und Basis des hier vorliegenden Themenheftes BALLSPIELE in der VOLKSSCHULE. „BALLSCHULE ÖSTERREICH powered by Ballschule Heidelberg“ ist das Konzept der Ballschule Heidelberg nach Klaus Roth (siehe Literaturliste und Einleitung) und weiterführend die mobile Applikation „Ballschule Österreich powered by Ballschule Heidelberg“, die als Gemeinschaftsprodukt des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB) mit den drei Dachverbänden Sportunion, ASKÖ und ASVÖ und den sechs Fachverbänden American Football, Basketball, Faustball, Fußball, Handball und Volleyball (alphabetisch geordnet) unter Leitung von Michael Ebert und Johannes Uhlig 2018 erstellt wurde.  Die APP legt den Fokus auf ballzentrierte Trainingsformen für drei- bis zehnjährige Kinder und beinhaltet insgesamt 188 Videos. Sie kann auf alle Smartphones mit den Betriebssystemen iOS und Android gratis heruntergeladen werden. Für das hier vorliegende und speziell für den Volksschulbereich (Primarstufe; sechs- bis zehnjährige Kinder) konzipierte Themenheft, sind 146 Videos bzw. Trainingsformen der APP relevant. Aus diesem großen Übungsformen- und Spielformen-Pool wurden 57 Kern-Trainingsformen ausgewählt, die allesamt auch in der APP videounterstützt zu sehen sind. Damit ein sinnvolles Produkt entsteht, bedarf es zunächst einer klug durchdachten Planungs- und Durchführungsstrategie und vor allem kompetenten Personen, die gut und vernetzt miteinander kooperieren können. In diesem Sinne danke ich zunächst Michael Ebert für die kongeniale Zusammenarbeit im Zuge des ÖFB-Projektes „BALLSCHULE  ÖSTERREICH powered by Ballschule Heidelberg“.

...mehr
€ 7,90
Andrea Paletta

Bewegung und Sport 1 / 2020, Thema: Interdisziplinarität - Unterricht vernetzt gestalten

Bewegung und Sport 1 / 2020

Thema: Interdisziplinarität - Unterricht vernetzt gestalten

Schriftleitung dieser Ausgabe: Andrea Paletta

Mitarbeiter dieser Ausgabe: S. Mercer & G. Payer, E. Kupplent, G. Rauter, S. Thaller & B. Thaller, A. Paletta

Traditionell ist die Organisation schulischen Wissenserwerbs durch einen definierten Fächerkanon gekennzeichnet, orientiert an einer je monoperspektivischen Betrachtung der Welt sowie mit je disziplinär relevanten Fragestellungen. Diese Art des Wissenserwerbs zieht jedoch unter Umständen die Gefahr nach sich Schüler zu einer zersplitterten Weltsicht zu führen. Zudem sind Probleme der Wirklichkeit oft nur durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Fachrichtungen lösbar, was Synergien verschiedener Unterrichtsfächer unverzichtbar macht. Eine realitätsnahe Betrachtung und Analyse der Wirklichkeit durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit hat zwar bereits Eingang in die Wissenschaft gefunden – mit der Folge der Etablierung neuer, interdisziplinärer Fachbereiche – konkrete Konzepte für die Schule stehen jedoch zum Teil noch aus. Gerade Bewegung und Sport als Integrationswissenschaft bieten vielfältige Anknüpfungspunkte zur Transzendierung der Disziplinen und ermöglichen somit fruchtbare Synergien. Hierbei soll es jedoch nicht beim diffusen Nebeneinander verschiedener Fächer bleiben, sondern vielmehr um Konzepte, die einen Mehrwert für lebenslanges Lernen, für die Lebenspraxis sowie für damit verbundene Fragen, ermöglichen. Für Schüler geht es daher um eine kompetentere Gestaltung von Lebenslagen und Lebenswelten, um eine Vervielfältigung der Wechselbeziehung zwischen Subjekt und Lebensraum, sowie um eine Multiplizierung der Handlungs-, Entscheidungs- und Reflexionsmöglichkeiten. Interdisziplinärer Unterricht zielt daher auf ein Bildungskonzept, das eine komplexe und wesensaffine Auseinandersetzung mit lebensweltlichen Herausforderungen eröffnet. Sarah Mercer und Gerald Payer extrahieren aus den Unterrichtsfächern Englisch sowie Bewegung und Sport interdisziplinäre Problemstellungen, wie z.B. die Entwicklung einer positiven Einstellung zu Lebensherausforderungen, zu respektvollem Miteinander, zur Reflexion individueller Ziele und Visionen, um die Lebenskompetenz von SchülerInnen sowohl sprachlich als auch nonverbal zu entwickeln; Eva Kupplent zeigt anhand mehrfacher praktischer Beispiele die Möglichkeiten zur Bereicherung und Dynamisierung des Italienischunterrichts durch Bewegung auf, Gundl Rauter hält ein Plädoyer für einen interdisziplinären Dialog zwischen körperlicher Bewegung, sensorischer Wahrnehmung und kognitiver Reflexion, Sigrid und Bernd Thaller zeigen anhand eines Projekts zur Entwicklung von Bewertungsmethoden, wie sportwissenschaftliche und mathematische Aspekte überfachlich zusammengeführt werden können und Andrea Paletta skizziert mit dem Masterlehrgang „Gesundheitsförderung-Gesundheitspädagogik“ ein berufsbegleitendes interdisziplinäres Fortbildungsangebot, mit den Bereichen Bewegung, Ernährung und psychosoziales Management. Mögen die Ausführungen Anregung und Impuls zur Entwicklung von Lebenskompetenz unserer Schülerinnen und Schüler sein!

 

 

 

...mehr
€ 7,90
Gundl Rauter

Bewegung und Sport 2 / 2020, Thema: Wissen, Können, Wollen

 

 

 

Bewegung und Sport 2 / 2020

Thema: Wissen, Können, Wollen

Schriftleitung dieser Ausgabe: Gundl Rauter

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Georg Hans Neuweg, Alexander Ratzmann, Daniel Rode & Günter Amesberger, G. Rauter, Theresa Riedenbauer & Elisabeth Bräuer, Roswitha Ganyik, Stephan Stumpner & Johannes Pögl, Norbert Zauner

Artikel

Warum nicht jeder, der weiß, wie es geht, auch weiß, wie es geht

Aufgabenstellen zwischen Können, Wissen und Wollen

„Ich will hoch hinauf“ oder über das, was sich nicht beschreiben lässt

Motivationsqualität und subjektiv empfundenes Kompetenzerleben

Turnen an Geräten vermitteln

„schneller, weiter, höher …“?! Die Versuchung der Messbarkeit

„Ich spüre was für die Kinder gut ist“

 

...mehr
€ 7,90
Johannes Uhlig

Bewegung und Sport 3 / 2020, Thema: Der Fußball übersteht die Corona-Krise

 

 

 

Bewegung und Sport 3 / 2020

Thema: Der Fußball übersteht die Corona-Krise

Schriftleitung dieser Ausgabe: Johannes Uhlig

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Franz Weber, Thomas Klaus, Richard Cieslar

Artikel

Die Corona-Pandemie erfordert spezielle Interventionen

Der Pass als "Kommunikationsmittel" im Fußball

Überlegungen zur Entwicklung der Spielintelligenz im Fußball

Training der Ballgeschicklichkeit mit einem oder zwei Bällen

...mehr
€ 7,90