Header modern 2 web

Autos im Burgenland

Norbert Pingitzer
Geschichte und Geschichten
ET: 2016
Ausstattung: Hardcover, 156 Seiten, über 400 Bilder

Um 1900 waren auch im damaligen Deutsch-Westungarn die ersten Automobile zu bestaunen. Adelige, wie die Grafen Batthyány, Erdödy oder Draskovich sowie reiche Geschäftsleute waren die ersten Besitzer dieser revolutionären Fortbewegungsmittel, die erst in den 1930-Jahren auch für eine breitere Bevölkerungsschicht erschwinglich wurden. Legendäre österreichische Automarken wie Steyr, Puch und Austro Daimler beherrschten bei uns den Automarkt dieser Zeit. Hinkte das Burgenland in der Motorisierung mit PKW in den ersten Jahrzehnten gegenüber Rest-Österreich noch deutlich hinterher, so weist es heute im Weltmaßstab eine der höchsten Zahlen an Autos je Einwohner auf.

Wieder - wie schon bei seinem vielbeachteten Buch "Motorräder im Burgenland" - hat der Autor Ing. Norbert Pingitzer in akribischer Arbeit alles an Bildern, historischen Berichten, Dokumenten aller Art etc. chronologisch zusammengefasst und mit sachkundigen Texten versehen, was zum Thema "Autos om Burgenland" (1900-1945) in seiner Sammlung vorhanden und auch sonst zu finden ist.

€ 25,00