Header modern 2 web

Lexikon exotischer Früchte

Helmut Kratochvil
ISBN: 978-3-85119-262-1
ET: 2005
Ausstattung: 172 Seiten, Leineinband mit Schutzumschlag
Helmut Kratochvil ist seit 10 Jahren Dozent am Zoologischen Institut der Universität Wien. Seine zahlreichen Reisen in tropische Länder, gepaart mit dem Interesse an tropischen Früchten und seinem Interesse an der Fotografie, ergaben dieses hervorragende Nachschlagewerk. Die Aufgabenstellung bezüglich der Textformulierungen an den Autor seitens des Verlages: auch für Nichtfachleute lesbare Beschreibungen. Und Doz. Kratochvil hat dies in vorbildlicher Weise erfüllt. Ohne Abstriche am wissenschaftlichen Gehalt, zieht auch der Laie aus den kurz, verständlich und prägnant formulierten Texten einen großen Nutzen. Das Multitalent Helmut Kratochvil - er ist auch Konstrukteur für Elektrotechnik und ein anerkannter Künstler (Gemälde, Grafiken, Skulpturen; zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland) - brachte hier ein Werk zustande, das in allen Belangen einzigartig am deutschprachigen Buchmarkt dasteht. Zum Aufbau des Buches: Sämtliche vorkommenden Begriffe - deutsche, fremdsprachige und wissenschaftliche - finden sich in alphabetischer Ordnung, Die Kapitel, welche die einzelnen Arten beschreiben, stehen unter dem gängisten Begriff. Jede Pflanzenfamilie, die fruchttragende Arten enthält, ist in einem eigenen Kapitel behandelt. In diesen Kapiteln sind zusätzlich alle Arten innerhalb der jeweiligen Familie erwähnt, die im Buch einzeln beschrieben werden.
Alle Abbildungen sind direkt im Stichwort plaziert. Beschrieben werden die verwandtschaftliche Zugehörigkeit der Früchte, ihre Herkunft, Verbreitung, Verwendung und ihre qualitativen Eigenschaften sowie eine Fülle interessanter Inhalte kultureller und geschichtlicher Natur.
€ 34,88
Tags: