Header modern 2 web

Codices Manuscripti & Impressi, Supplementum 9

Jahrgang 35 (2014), Suppl. 09
Res gestae - res pictae: Epen-Illustrationen des 13. bis 15. Jahrhunderts
ISBN: 0379-3621
ET: 2014

Tagungsband zum gleichnamigen internationalen Kolloquium
Kunsthistorisches Institut der Universität Wien
27. Februar – 1. März 2013

 

Inhaltsverzeichnis: 

Ernst Gamillscheg: Editorial

Michael Viktor Schwarz: Vorwort

Alessandra Perriccioli Saggese: I più antichi cicli illustrativi dell’ Histoire ancienne jusqu’à César sulle coste del Mediterraneo.

Hans Jürgen Scheuer: Kinesis und Phantasma Psychohistorische Überlegungen zur Text-Bild-Interferenz in der Berliner ‚Eneit‘-Handschrift, ms. germ. fol. 282.

Eva Rothenberger: Motus animae. Die Inszenierung von Minne in scriptura und pictura in der Berliner ‚Eneit‘-Handschrift (ms. germ. fol. 282).

Alison Stones: Stories in pictures and their transmission: a comparative approach to the manuscripts of the Lancelot-Grail romance.

Dieter Blume: Bild-Lektüren der Metamorphosen Ovids im Italien des 14. Jahrhunderts.

Barbara Stoltz: „Durch mich geht es” … ins Buch hinein. Spitzfindigkeit, Ironie und ausgefallene Bildlösungen in bebilderten Handschriften zu Dantes Commedia.

Anna Boreczky: The Wanderings of King Apollonius of Tyre in the Realm of Imagination. Late Medieval Visual Narratives from a Late Antique Perspective.

Kristina Domanski: Kunstsinn, Zeremoniell und städtisches Selbstverständnis. Die Illustrationen zum Berliner Nibelungenlied SBPK, ms. germ. fol. 855 im Augsburger Kontext.

Peter Bell: Türken, Griechen, Exilanten. Frühorientalismus und Stellvertreterdiskurs im riccardianischen Vergil (ricc. 492).

Abbildungsverzeichnis und -nachweis

Verzeichnis der zitierten Handschriften und Kunstdenkmäler

Abkürzungsverzeichnis der Bibliotheken

€ 98,00